M13 Revaler Straße – Scharnweberstr.

vorhernachher
Leider war der Aufkleber von zu guter Qualität und eine weitere Demontage aufgrund der kurzen Fahrzeit nicht möglich.

4 Responses to “M13 Revaler Straße – Scharnweberstr.”

  1. Tanja Says:

    Wie hatten ja die Abzock-Diskussion auch (Prozesse wegen nachrichtenloser Vermögen, Nazi-Gold etc.) und es wurder mancherlei Penibles geäussert in dieser Zeit, Ende der Neunzigerjahre. Auch ist es eine der häufigsten Arten, wie sich Antisemitismus bei uns äussert, in Abwandlungen auch in aufgeklärt, intellekuell linken Kreise: “Reich-Ranicki schlägt Kapital aus seinem Jüdischsein” oder “Jelinek hat den Nobelpreis nur weil jüdisch + Frau, kassiert”.

    Aber so etwas habe ich dann doch nie irgendwo gesehen.

  2. .. Says:

    und schön die fingerchen nach dem gekratze waschen.

  3. humpftak Says:

    wen interessieren eigentlich nazi-aufkleber? und warum sollte ich mir die mühe machen, sie abzureissen?

  4. scrupeda Says:

    Wer keine Abscheu fühlt, hat natürlich auch keinen Grund dazu.

Leave a Reply