Spürst du den Rhythmus? #2

Der Focus hat im Juli die Agenturmeldung über den possierlichen Musikwissenschaftler sogar noch ausführlicher abgeschrieben, als die Rhein-Neckar-Zeitung:

Er nennt Sätze wie aus dem Song „Funky“ von Tic Tac Toe: „Ich sitz auf seinem Schoß/ Ein kleiner Traum wird riesengroß/Ich fühl mich funky – au Ich fühl mich funky“, die ihm zu denken geben.

One Response to “Spürst du den Rhythmus? #2”

  1. Philip Says:

    gerade letzte woche beim cd-aufräumen und in-der-wg-küche-sitzen und sich-jugendsünden-vorspielen die tic-tac-toe-cd (nicht meine) dazwischengehabt und “funky” und anderes gehört und die salt’n’pepa- ,äh, -referenzen gezählt.
    zwischenzeitlich kam auch der oft fallende spruch, das man das mal wieder auflegen müsse. schätze aber, das wird nicht passieren, da ich nie so im blick habe, in welcher (-1)^n-phase von ironie die außenwelt gerade ist.

Leave a Reply