Die Karte ist richtig, das Territorium falsch?

The fundamental malaise of modern Islam is a sense that something has gone wrong with Islamic history. The fundamental problem of modern Muslims is how to rehabilitate that history: to set it going again in full vigour, so that Islamic society may once again flourish as a divinely guided society should and must.

Wilfred Cantwell Smith, zitiert von Daniel Pipes – und zwar in einem Blogposting, das es an erstaunlichen Stellen schafft, das Wörtchen ‘Rassismus’ nicht in den Mund zu nehmen, ja das damit bezeichnete Phänomen gar nicht anzudenken, obwohl es sich mit einigen Studien zur Benachteiligung und/oder gesellschaftlichen Lage von Muslimen in verschiedenen Staaten und Zusammenhängen beschäftigt. Das Zitat von Smith ist aber wirklich hübsch, und was die Wikipedia noch von ihm weiß klingt auch nicht blöd:

In Smith’s most celebrated work, The Meaning and End of Religion, he argues that practitioners of a religion do not think of their faith practice as a religion unless they have begun to see it from the perspective of an “outsider”.

Leave a Reply