Auswandern um des Lachens willen/ All hail Kulturimperialismus

Zwar hakt es gerade bei der Ironie noch etwas, aber trotzdem können wir die Anglifizierung des deutschen Humors als einen der größten Siege des Kulturimperialismus verbuchen.

bzw.

Der größte Gegensatz besteht aber beim Militär. Soldaten wird in Deutschland kein Humor zugestanden, denn Krieg ist eine ernste Sache. Daher fallen deutsche Journalisten auch regelmäßig in Ohnmacht, wenn ein britischer oder amerikanischer Militärsprecher bei einer Pressekonferenz ein Bonmot macht. Wie menschenverachtend! heißt es dann gerne. Die nehmen das nicht ernst! Die verstehen überhaupt nicht, wie schrecklich Krieg ist!

USA erklärt die Einschränkungen ‘deutschen Humors’.

Leave a Reply